Die Theorie des Detours
Une théorie de la relativité en psychologie

Willkommen


Theorie des Detours
Von Michel Cariou

Kontakt

Mikro-Kreis

PLAN

Plan de la présentation

PLAN
klicken Sie auf fixieren Sie die Sitemap
  1. EINLEITUNG
  2. Les premiers mois de la vie
    1. Die Entwicklung der zentripetalen Phase, die der genetischen Entwicklung entspricht (Aufbau des Organismus)
    2. Von der Geburt zu dem menschlichen Zugang (Übung der lebenswichtigen Funktionen und der Anfänge der Interaktionen mit dem Erwachsenen)
  3. Erster Detour : Strukturierung der Emotion und, dahin sogar, der Interaktion des Menschens
    1. Zuordnung der Gefühlsreaktionen (Gründung einer Grundsicherheit, die auf die Gefühlsteilnahme gestüzt ist).
    2. Die lebensnotwendige Energie durch eine eigene und sozialisierende Aktion ( „Verhältnisphase“ von Wallon)
  4. Zweiter Detour: die Unterscheidung von meinem Ich und von der Anderen Person (2/3Jahre alt bis in der Pubertät)
    1. Erscheinung des reflexiven Bewusstseins, Unterscheidung zwischen der Erregung der anderen Person und seiner, also Positionierung des Kindes als Individuum.
    2. Das reflexive Bewusstsein
    3. Verfeinerung der anderen Personen und des Egos durch das Experiment der vielfältigen Sozialsituationen
  5. Dritter Detour: Der Zugang zum Erwachsenenalter durch die Unterscheidung Identität / Geschlechtsunterscheidung
    1. Entwicklung des Körpers, Entdeckung der sexuellen Aufregung und Zugang zur allgemeinen Ideologie (in sich zurückgekehrter Phase)
    2. Das Jugendalter und die Bereitstellung der Identifizierungsmittel.
    3. Unterscheidung Identität / Geschlechtsunterscheidung und Ausarbeitung einer Stellung als Subjekt (in realistischen Projekten).
  6. Vierter Detour : Zugang zum geistigen Denken
  7. Referenzen in dieser Präsentation

Dieses Konzept ist zu Beginn des Lebens anwesend. Eine lebende Zelle ist nicht in Übereinstimmung mit der Gesamtheit der körperlichen Umwelt aber mit dem Teil von dem, in dem es tragend sah und, in welchem sie lebt. Es ist folglich bereits eine Beschränkung des Konzeptes der Kreise' Begriff aber für alle, dass es nicht bereits das Konzept der Umwege' Theorie ist.

Dieses findet seinen Ursprung vom Moment, um sein Überleben zu verbessern, das einzellige wird mehrzellig. Dann hat die Zelle nicht direkt mehr, zum die körperliche Umwelt, aber Mikro-Kreis zu beschäftigen, der der des Organismus ist. Sie muss direkt mehr seine Nahrung und seine Oxydation (den Organismus nimmt einiges) sich, nicht sicherstellen auf aber es verliert seine Kapazität, frei zu multiplizieren, seine Mobilität und muss seine Tätigkeit innerhalb des weitgesteckten Rahmens der organisierten Maßeinheit als registrieren festsetzt den Organismus mit dem, den er Fach bildet. Es gibt folglich einen Profit der Sicherheit und der Stabilität, aber ein Verlust der Autonomie und, wenn der Organismus plötzlich gestorben ist, der Zelle auch stirbt notwendigerweise. Infolgedessen können wir sein, dass das höchste anpassungsfähige Niveau (der mehrzellige Organismus) den Vorrang vor der Zelle hat und feststellt, was der beste anpassungsfähige Schritt für die Elemente ist, da vollständig, der es besteht. Die Zelle, hört nicht auf, aktiv zu sein, aber die Richtung seiner Tätigkeit wird ihm durch den globalen Organismus mitgeteilt, der jetzt den Kreis festsetzt, dem sie sich anpasst. Es gibt nicht Kapazitanze das Verschwinden, das von der Zelle, aber charakteristisch sind, Unterordnungen zu den lebenswichtigen Interessen, die durch den globalen Organismus bekundet werden. Es ist diese gleiche Grundregel, die wir während der psychischen Entwicklung finden und die Janet dann Wallon bereits hervorgehoben hatte.

Unter Tieren bezeugt die aufeinanderfolgende Installation der verschiedenen Stadien des Nervensystems zum Durchgang dieses anpassungsfähigen Prozesses, der bei der Führung besteht, die die Managements ist', die vom Anschluss Organismuskreis, um seine Autonomie zu verlieren, um unter die Steuerung eines neueren und leistungsfähigeren Niveaus zu überschreiten waagerecht ausgerichtet sind. Das unterstellte Niveau verschwindet nicht und ununterbrochen, einige Tätigkeiten vom Betrieb des Organismus zu regulieren, aber es tut ihn unter der Richtung und der Steuerung des waagerecht ausgerichteten Beherrschens, das den Kreis neu definiert, für den es notwendig ist sich anzupassen.

Unter Mann bezeugen die verschiedenen zerebralen Stadien, dass diese Entwicklung und das kortikale Niveau (besonders Komplex unter Mann) dem neuen Führer steht, der eine Kapazität der Aktivierung und der Hemmung auf allen ehemaligen Niveaus hat. Unter höheren Tieren wird Kompetenz dieser Rinde genetisch groß konserviert, um die anpassungsfähige Vereinbarung in Richtung zu einem spezifischen Kreis zu optimieren. Das Tier hat folglich Instinkte, die seinem üblichen Mikro-Kreis des Lebens angepasst werden und hat, sie während seines Wachstums nur weiter zu entwickeln, um bereit zu sein, sein Überleben sicherzustellen. Es ist nicht der Fall vom Mann.

In der Tat dieses kommt zu der Geburt mit nur einem Minimum bereits programmierten lebenswichtigen Kompetenzen und, (ausgenommen Zufuhr und die Atmung), jedes wirkungsvollen Verhaltens, um seine Autonomie und sein Überleben sicherzustellen. Einerseits hat Mann eine neurologische Plastizität, die es bereit, sich in der differentialen Weise den mannigfaltigen Zuständen des Kreises anzupassen bildet, auf den es einwirkt.

Das Kind kommt in die Welt in einem Gesamtzustand des Mangels an Unterscheidung mit dem Kreis, außerdem Systemtest als Mensch. Es ist folglich eine Arbeit der Unterscheidung zwischen ihm und dem Kreis, die durchgeführt werden und erzeugt die Reorganisierungen, die symmetrisch auf Intimität sein und seiner Definition des Kreises beziehen. Der Kreis ist folglich immer mit dem Grad und der Art der Unterscheidungen/der Reorganisierungen, die vom Kind durchgeführt werden.

Während seiner Entwicklung unterscheidet das Kind folglich (und folglich errichtet sich), verschiedene Mikro-Kreise, die, jedes Mal wenn, in dem das Feld wird angewendet der anpassungsfähigen Tätigkeit wird. Von einer Tätigkeit, die in Richtung zur physiologischen Anpassung zur Geburt bildet das gedreht wird, Kind, einige Monate später, als Priorität, die Tätigkeit der emotionalen positiven Kommunikation, die die Garantie seiner grundlegenden Sicherheit wird. So beantwortet ein 2-3-Monats-Kind immer die zerrenden Hunger' und ernährt sich. Einerseits bei sechs Monaten, beendet Versuch eines Absetzens' möglicherweise im Ausfall. Das Kind ist dann in der Lage, die Gefühle des Hungers zu hemmen, um zu erreichen, was für ihn zählt, die Hitze der mütterlichen Mitte. Wenn wir zuviel beharren, sehen wir das Kind und heraus alle, denen wir gefolgt haben, mit zu schlucken zu tun zu ihm, um träge gelegentlich zu werden, stumpf, mit nur einer kleinen Beanstandung. Im Widerspruch mit einem globalen Anblick des Kreises und einem biologischen Entwurf des Todes, zeigt das Kind dort, dass der Kreis, für ihn, der des menschlichen Kontaktes, der Kreis der Liebe wurde und dass es von dem, immer für ihn ist, seine lebenswichtige Sicherheit abhängt.

Dieses Beispiel zeigt uns das, da es seine interne Struktur organisiert, das Kind neu definierte auch den anpassungsfähigen Mikro-Kreis, welches ihm entspricht. Dieses spezifische Phänomen zum Mann wird die psychische Organisation komplizierter in zunehmendem Maße wichtige, so umfangreiche auch wird. Bereits an diesem Baby, merken wir, dass es nicht in Wirklichkeit von jeder mehr ist. Aber, mit dem Zugang zur Darstellung und Unterscheidung des Egos und des anderen, dieser Unterschied zwischen dem objektiven Kreis und dem anpassungsfähigen Kreis des Kindes wächst hohl. Jedoch, welche Zählimpulse, sein eigener Mikro-Kreis ist. Und die Abstände mit dem objektiven Kreis hören nicht auf, mit dem Zugang zum entzogenen Gedanken, zur Ideologie und zu einer Organisation des psychologischen Besonderen der Struktur zu einer Geschichte des Lebens und zur Interaktion der Organisation mit seinen Kreisen in zunehmendem Maße sich zu erhöhen.

Am Ende der Kette, können wir sagen, dass jeder Erwachsene mehr nicht einem objektiven Kreis aber eher der innere Darstellung anpasst, die er von dieser hat. Diese Darstellung des Kreises (da es nicht die bewusste' Wahl eines Themas ist), wird so einzigartig, einzeln und führt den Mikro-Kreis (mentalisiert) durch zu dem Anschluss wird angewendet der anpassungsfähige Schritt, der die grundlegende Sicherheit sicherstellend anstrebt.

Michel Cariou - Novembre 2008

Creative Commons License